www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Bluetooth-Rs232 Adapter

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Bluetooth-Rs232 Adapter

#1 Beitragvon carlo » Di Feb 11, 2020 7:59 pm

guten Abend,
sicher sind auch schon Anderen die BT-RS232 Adapter von BOLUTEK aufgefallen, die es für unter 10€ zu kaufen gibt.
Kabel raus und Adapter angesteckt.... Verbindung zur MS da.
Schön wär´s.
Leider bekomme ich den Adapter nicht auf die für MS2 erforderliche Baud- Zahl von 115200 programmiert. Das Gerät lässt sich zwar über BT koppeln, aber programmiert werden muss es laut Handbuch über den RS232- Anschluss des Rechners mit "AT"- Befehlen. Programme wie REALTERM oder HyperTerminal haben leider nicht geholfen.
Vielleicht hat ja Jemand schon Erfolg gehabt, oder kann erklären warum es nicht funktioniert.
Ich bin gespannt
Carlo

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 699
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#2 Beitragvon Carsten » Mi Feb 12, 2020 8:07 am

Moin,

es sollte ein teminal Programm verwendet werden, was erlaubt, eine Zeichenfolge einzutippen und dann "AK Stück" zu senden. Hyperterm sendet jeden Tastendruck sofort, drum klappt das nicht .

Ich hab dazu immer Termite verwendet...

Wie hast du die RS232 Seite angeschlossen an den PC zum prohrammieren? Ich hab immer so ein UsB auf Rs232 FTDI Platinchen genommen....

Ich verwende übrigens immer billige HC05 Bluetooth Boards aus China zum Einbau ins Steuergerät.....

CU Carsten

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#3 Beitragvon carlo » Do Feb 13, 2020 4:00 pm

hallo Carsten,
vielen Dank für den Hinweis auf das Terminalprogramm. Ich habe es gleich heruntergeladen und es erkennt auch sofort das BT- Modul (bei mir über COM1 mit 9600 Baud direkt über die RS 232- Schnittstelle am Rechner).
Meldung im Termite- Programm: "BOLUTEK...+READY, +PAIRABEL"
Nur müsste ja jetzt die blaue LED konstant leuchten. Die Eingabe der AT- Befehle ändert auch nichts.
Mache ich noch was falsch?
Carlo

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 699
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#4 Beitragvon Carsten » Do Feb 13, 2020 10:25 pm

Hi,

wenn du die AT Befehle schickst, werden diese denn quittiert?

Wenn du generell drauf zugreifen kannst, sollte das kein Problem sein.

Mach doch Mal Screenshots vom Termite (settings wie auch Log von deinem AT-Versuch)...

CU Carsten

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 699
Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:07 pm
Wohnort: Donnersberg (6730x)

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#5 Beitragvon Carsten » Do Feb 13, 2020 10:31 pm

Hi,

gerade ist mir was eingefallen!
Du sagst, du hast das Ding direkt am Com-Port vom Rechner?

Das BT Modul arbeitet an Rx und Tx mit TTL Pegel. Ein Com Port am PC hat aber ganz andere Pegel. Musst dann also einen MAX 232 dazwischen machen, der aus dem Com Port Gedonst TTL Pegel macht....

Mach doch Mal ein Foto oder eine Skizze von deinem Setup....

CU Carsten

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#6 Beitragvon carlo » Do Feb 13, 2020 11:47 pm

hallo Carsten,
danke für die Antwort.
Wenn ich die Befehle abschicke, gibt es keine Reaktion im Terminalfenster.
Die Spannungsversorgung des BT- Moduls erfogt über ein USB Kabel. Sie sollte also i.O.sein.
[/img]
Carlo

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#7 Beitragvon carlo » Do Feb 13, 2020 11:57 pm

hallo Carsten also noch mal,
danke für die Antwort.
Wenn ich die Befehle abschicke, gibt es keine Reaktion im Terminalfenster.
Die Spannungsversorgung des BT- Moduls erfogt über ein USB Kabel. Sie sollte also i.O.sein.

COM1 9600 Baud,8N1,keine
*** BOLUTEK SPP Bluetooth Module V2.44 Init OK in SLAVE mode!***
*** Please input AT+HELP <cr><lf> to get commands list. ***
*** For more information, please visit http://www.bolutek.cn ***

+READY
+PAIRABLE
AT+ROLE=0
AT+BAUD=115200

Carlo

Maren
Beiträge: 398
Alter: 40
Registriert: So Mär 14, 2010 7:32 pm
Wohnort: NRW (Marl)
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#8 Beitragvon Maren » Fr Feb 14, 2020 11:05 am

Es geht nicht nur um die Versorgung, sondern um die Signalpegel der Datenleitung. Diese sind bei RS232 +12/-12V und bei TTL (also das was der Adapter will) 0V/5V. Nicht nur die Höhe der Spannung ist anders, auch die Polarität ist genau andersrum. Du brauchst definitiv einen Adapter dazwischen, oftmals als "FTDI-Adapter" bezeichnet (USB->Seriell TTL). Ein Adapter USB->RS232 wird nicht funktionieren.

Dann muss jeder Befehl mit "cariage return" und "line feed" beendet werden, so wie das Bolutek-Teil selber vorgibt:

*** Please input AT+HELP <cr><lf> to get commands list. ***


Du kannst zum Test eine Bluetooth-Terminal-App auf deinem Handy installieren. Wenn du das Handy koppelst, sollte die blaue LED vom Blinken in Dauerleuchten übergehen. Schickst du dann Text im Terminalfenster am Handy, sollte der am PC auftauchen und andersrum. Probier das doch erstmal bei 9600baud, dann weist du immerhin, dass die Hardware passt.

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#9 Beitragvon carlo » Fr Feb 14, 2020 8:19 pm

hallo an alle BT- Interessierten,
der Hinweis von Marten den Befehl "AT+ HELP" mit <cr><lf> abzuschließen war zielführend (Kann man im Terminalprogramm einstellen). Alle für das Modul möglichen "AT" Befehle wurden plötzlich brav aufgelistet. Auch die blaue LED reagierte.
Das sagt mir aber auch, dass meine Anschlussperepherie zur Programmierung des BT- Moduls über RS232 mit COM1 und 9600 Baud meines Rechners und mit USB Spannungsversorgung so i.O. ist. ( auf der Platine ist ja auch eine entsprechend USB- Buchse und ein unbeschriftetes IC wohl zur Pegelanpassung vorhanden).
Nur warum gibt es keine Reaktion, wenn man die notwendigen Befehle, wie AT+BAUD=115200 eingibt?
Muss mann vielleicht an RXD und TXD,für die es an dem Bolutek- Modul Lötpunkte gibt, was ändern?
Fragen über Fragen
Carlo

Maren
Beiträge: 398
Alter: 40
Registriert: So Mär 14, 2010 7:32 pm
Wohnort: NRW (Marl)
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#10 Beitragvon Maren » Fr Feb 14, 2020 8:35 pm

Maren, ohne -t bitte :)

Maren kommt aus dem Dänischen und bedeutet "Die am Meer lebende" oder "Stern über dem Meere".
"Der Stern des Meeres", "Die zum Meer gehörende".

verwandte Namen: Mareen, Maria.


Also wenn es auf den Help-Befehl reagiert, dann liegt es nicht mehr an der Elektrik. Dann muss irgendwas an deiner Eingabe falsch sein, anders kann ich es mir nicht erklären. Diese Module werden aber auch oft kopiert und haben dann andere Befehlssätze, da habe ich schon komische Dinge gesehen. Da hilft nur googlen und probieren.

Ok, habe mal schnell selbst gesucht. Hast du eine genaue Typ-Bezeichnung zur Hand?
Diesem Manual von Bolutek z.B. zur Folge musst du "AT+BAUD8" eingeben, um auf 115200 baud umzustellen (Seite 4).

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#11 Beitragvon carlo » Fr Feb 14, 2020 10:00 pm

Entschuldigung Maren, aber Marten ist doch auch ein schöner Name.
Die unter "Help" aufgezählten Befehle stammen ja aus dem Bolutek - Modul und müssten daher ja wohl funktionieren.
Gekennzeichnet ist die Platine mit BOLUTEK WHX und BLK-MD-BC04-B-DEMO.
Zum geplanten Einsatz an meiner MS habe ich Pin9 des RS232- Steckers mit dem VDD- Lötauge der Platine verbunden um Spannung von der MS zu bekommen. Die MS V3 Platine ist wie im MS- Manual beschrieben für BT ergänzt worden.
Aber soweit bin ich ja noch nicht.
Danke für die Bemühungen
Carlo

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#12 Beitragvon carlo » Fr Feb 14, 2020 10:08 pm

hallo Maren,
auf AT+BAUD8 habe ich tatsächlich ein OK als Antwort bekommen.
Was ist das denn für ein Manual?

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#13 Beitragvon carlo » Fr Feb 14, 2020 11:38 pm

jetzt habe ich die gewünschten AT- Kommandos drin. Auch das Manual habe ich gefunden.
Leider findet Tuner Studio im Detect- Modus die Verbindung nicht, obwohl beim Port scannen die blaue LED kurz in den Koppelmodus geht und BOLUTEK angezeigt wird.
So langsam wird meine Fragerei peinlich.
Carlo

Maren
Beiträge: 398
Alter: 40
Registriert: So Mär 14, 2010 7:32 pm
Wohnort: NRW (Marl)
Kontaktdaten:

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#14 Beitragvon Maren » Sa Feb 15, 2020 12:35 am

carlo hat geschrieben:Entschuldigung Maren, aber Marten ist doch auch ein schöner Name.


Sicher, aber das ist ein Männername, passt eher nicht so zu mir ;)

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Bluetooth-Rs232 Adapter

#15 Beitragvon carlo » So Feb 16, 2020 12:04 am

hallo Maren,
Entschuldigung nochmal für den falschen Namen, aber hier im Forum erwarte ich immer "wilde, junge Männer", die ihr Auto schneller machen wollen.
Zurück zu meinem Problem.
Das jetzt programmierte Bolutek- Modul wird von TS im "Communication Setting" erkannt, wird im "Detect Device" kurz gekoppelt (blaue LED leuchtet konstant) und dann wird der Controller nicht gefunden.
An anderer Stelle habe ich mal gelesen, dass man Rx und Tx vertauschen soll. Kann das helfen? Ich möchte die Modul- Platine nicht unnötig verunstalten.
Danke für eine Antwort
Carlo


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste