www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

wasted spark und Ventilüberschneidung

Hier könnt ihr MegaTune downloaden
Nachricht
Autor
Merlin
Beiträge: 18
Registriert: Mo Apr 17, 2017 5:26 pm

wasted spark und Ventilüberschneidung

#1 Beitragvon Merlin » Fr Okt 25, 2019 11:45 am

Hallo zusammen
weiss jemand wie es sich mit einer wasted spark Zündung und grosser Ventilüberschneidung verhält (ca. 80-90 Grad Überschneidung)? Ist das mit wasted spark überhaupt machbar?
Vielen Dank :D

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 364
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: wasted spark und Ventilüberschneidung

#2 Beitragvon Thomas18TE » So Okt 27, 2019 12:56 am

es wird doch nicht in die Ventilüberschneidung reingezündet sondern 90° KW früher. Die Ventilüberschneidung ist der Übergang zwischen Ausstoß (AV schließt) und Ansaugtakt (EV öffnet)

Merlin
Beiträge: 18
Registriert: Mo Apr 17, 2017 5:26 pm

Re: wasted spark und Ventilüberschneidung

#3 Beitragvon Merlin » Di Okt 29, 2019 8:24 pm

Die Zündung zündet je nach eingestelltem Zündzeitpunkt und Drehzahl 8°-32° vor OT. In diesem Bereich sind die Ventile bereits offen im Wechsel :wink:

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 599
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm
Kontaktdaten:

Re: wasted spark und Ventilüberschneidung

#4 Beitragvon el-hardo » Di Okt 29, 2019 10:17 pm

Dein "Problem" ist nicht Ventilüberschneidung, sondern dass gezündet wird wenn das Einlassventil offen steht.
Das ist aber bei 100% (grob geschätzt) der Fahrzeuge so. Selbst mein sehr konservativer Motor mit wenig Überschneidung (weil aufgeladen) macht 16°vOT auf. In dem Bereich zündet er auch, aber es läuft alles normal.
Hatte den gleichen Gedanken wie du auch schon mal, aber was soll ich sagen...es tut wie es soll.
Man könnte den Gedanken auch weiterspinnen und sagen, dass das heiße Restgas bzw. das Plasma im Brennraum bei der Überschneidung auch das Frischgas entzünden müsste...könnte. Tut es aber auch nicht.
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

Merlin
Beiträge: 18
Registriert: Mo Apr 17, 2017 5:26 pm

Re: wasted spark und Ventilüberschneidung

#5 Beitragvon Merlin » Mi Okt 30, 2019 6:59 am

Genau, das Problem ist, dass er bei Überschneidung zündet. mit normalen Nockenwellen und normalen Überschneidungen ist das kein Problem. Aber eben wie sieht es aus, wenn die Überschneidung vergrössert wird und bereits Frischgase im Brennraum sind. Sind überhaupt genug entzündbare Frischgase im Brennraum? Ich glaub ich muss es einfach mal ausprobieren... :P

Dennis_Zx7r
Beiträge: 81
Registriert: Do Mai 26, 2016 8:59 pm

Re: wasted spark und Ventilüberschneidung

#6 Beitragvon Dennis_Zx7r » Fr Nov 01, 2019 9:52 am

Innerhalb der ersten Grad Ventilöffnung, sprich wenn das Ventil beginnt sich zu öffnen, wird wahrscheinlich sehr wenig einströmen, wenn nicht eher etwas heißes Restgas kurzzeitig Richtung Ansaugkanal strömt.
Und selbst wenn da im Zylinder an der Zündkerze ein brauchbares Gemisch bestehen sollte, dann ist es praktisch nicht verdichtet. Die Überschneidung ist auch nicht viel wenn man sich sportlichere Motorradmotoren mal anschaut, wovon grade ältere mit Vergaser fast immer serienmässig mit Wasted-Spark laufen.


Zurück zu „Tuning“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste