www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Lamda- Anzeige Eichung

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Lamda- Anzeige Eichung

#1 Beitragvon carlo » Sa Feb 01, 2020 11:41 pm

hallo guten Abend,
beim Übergang von MS1Extra auf MS2Extra zeigt sich mit der Lamda Anzeige ein neues Problem.
Eingebaut in meinen Alfa ist ein ZEITRONIX Zt3- Breitbandcontroller mit Bosch LSU Sonde und eine separate Anzeige. Um einen übereinstimmenden Anzeigewert mit dem TS zu bekommen, kann man per ZT-Software die Controller- Kennlinie anpassen.
In TS für MS2Extra kann man nun "Zeitronix linear default" direkt auswählen mit dem Ergebnis, dass beide Anzeigen nicht übereinstimmen.
Beide Azeigen könnten angepasst werden, nur welches ist der richtige Wert?
Vieleicht kennt jemand die Lösung des Problems, denn eine Prüstandsmessung wäre wohl etwas zu aufwädig.
Carlo

Bob 16V
Beiträge: 62
Alter: 41
Registriert: Mi Jan 27, 2016 7:59 pm

Re: Lamda- Anzeige Eichung

#2 Beitragvon Bob 16V » So Feb 02, 2020 12:02 am

Die lineare Kennlinie steht in der Anleitung https://www.google.com/url?sa=t&source= ... RAM&usg=AO
Du kannst die Werte manuell in der MS2 einrichten.
Golf III 16V (ABF) Turbo
K-Data kdfi V1.4 PNP MS2 V3.4.2

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Lamda- Anzeige Eichung

#3 Beitragvon carlo » So Feb 02, 2020 7:06 pm

vielen Dank für die Antwort.
ich kannte nur die mitgelieferte englische Einbauanleitung, die nicht so ausführlich ist.
Wenn ich richtig verstanden habe, sind die Sonden werksmäßig geeicht und die ZEITRONIX- Controlleranzeige mit der "Default- Kennlinie" der wahre Lamda- wert. Die Anzeige in TS muß dann entsprechend angepasst werden, bis die Werte übereinstimmen. Schließlich orientiert sich das Tuningprogramm an den gelesenen Werten des Tuner Studios.
(im TS vorgeschlagener EGO Sensor "ZEITRONIX- Linear Default" ist dann nicht zu verwenden)
Carlo

Benutzeravatar
Alfagta
Beiträge: 2252
Alter: 99
Registriert: Mo Jan 24, 2011 2:24 pm
Kontaktdaten:

Re: Lamda- Anzeige Eichung

#4 Beitragvon Alfagta » So Feb 02, 2020 7:08 pm

Hallo,

wieviel unterschied hast du zwischen TunerStudio und deiner Zeitronix Anzeige?
Hast du mal die Spannungsdifferenz zwischen Stecker Zeitronix, MS gemessen, also Was gibt die Zeitronix aus, was kommt an der MS an?
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein
Alfa 156 GTA
Alfa 75 Race Car MS III
Alfa 164 V6 Turbo
Test MS II
Tunerstudio V3.0.60.61 Registered
MLog View V4.3.30 Registered
MLog View HD V4.3.30 Registered

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Lamda- Anzeige Eichung

#5 Beitragvon carlo » Mo Feb 03, 2020 12:15 am

hallo Alfagta,
Spannungen habe ich keine gemessen. Die Stecker sind bei mir unter dem Armaturenbrett verborgen.
Genaue Anzeigenunterschiede kann ich erst morgen angeben.
Aufgefallen ist mir die ganze Sache bei stehendem Motor und eingeschalteter Zündung. Bei Lamda um 1 waren die Unterschiede marginal.
Meine Anfrage ging eigentlich um das Verständnis des Programms.
bis morgen
Carlo

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Lamda- Anzeige Eichung

#6 Beitragvon carlo » Mo Feb 03, 2020 8:52 pm

guten Abend an alle Interessierten,
heute habe ich die beiden Anzeigewerte sowohl der ZEITRONIX- Anzeige als auch der TS- Anzeige mit der Einstellung "ZEITRONIX linear default" ermittelt. Sie lauten für ZT 1,42 und für TS 1,33 bei stehendem Motor und eingeschalteter Zündung. Bei Lamda=1 sind die Werte bis auf die 2.Kommastelle fast gleich.
Die Änderung im TS ist ja nun kein Problem, man muss halt nur wissen wer die Wahrheit sagt. Denn komischer Weise ist auch eine Änderung der ZT- Anzeige per ZT- Programm vorgesehen.
Entscheidend ist der Fehler zum Glück nicht, da wir uns ja mit unseren Motoren um Lamda =1 bewegen.
Carlo

Maren
Beiträge: 374
Alter: 40
Registriert: So Mär 14, 2010 7:32 pm
Wohnort: NRW (Marl)
Kontaktdaten:

Re: Lamda- Anzeige Eichung

#7 Beitragvon Maren » Mo Feb 03, 2020 10:08 pm

Hi Carlo,

im Bereich zwischen Lambda 1 und 0,8 sollten die Angaben aber schon passen.
Wie wird die Anzeige angesteuert, per Datensignal oder analog? Kannst du dich mit dem PC mit dem Lambdacontroller verbinden und die U=f(Lambda) "Kurve" und die aktuellen Messwerte auslesen?

Es wäre auch denkbar, dass die Spannung bei stehendem Motor nahezu 5V erreicht und die ECU nicht ganz bis dahin messen kann (Schutzbeschaltung,...), das wäre dann natürlich nicht so wichtig. Dennoch könnte man das Signal etwas stauchen auf 0,5...4,5V. Nur mal so als Beispiel...

carlo
Beiträge: 42
Registriert: Sa Okt 01, 2016 10:24 pm

Re: Lamda- Anzeige Eichung

#8 Beitragvon carlo » Mi Feb 05, 2020 11:48 pm

hallo Maren,
Die ZT- Anzeige hängt am digitalen und die Laptop- Anzeige für TS via MS am analogen Ausgang des ZT- Controllers
Wenn man davon ausgeht, dass der ZT- Anzeigewert der richtige ist (default), dann ist der Wert im TS bei der MS2 ja leicht anzugleichen. Wer keine separate Anzeige hat, ist mit dem Vorschlag im TS (Zeitronix linear default) allerdings schlecht bedient.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand von den professionellen Tunern, die diese Geräte vertreiben oder einbauen.

Carlo


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast