www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

Für alle Anfängerfragen die so auftauchen und irgendwie auch immer wieder auftauchen. Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Forumsregeln
Bitte vorher trotzdem die Suche benutzen!
Nachricht
Autor
Cali-LET
Beiträge: 658
Registriert: Di Jun 10, 2008 10:37 pm

Re: Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

#16 Beitragvon Cali-LET » Fr Jul 19, 2019 11:39 pm

Der Rücklauf muss in den Tank, lass es dir nicht über irgendwelche Theorien schönreden. Das Zeug heizt sich übelst auf, wa u.a. Einfluss auf deine Totzeiten sowie die Durchflussraten hat.

Qulle:
Eigene Praxis ;)
VR6 Turbo mit EFR Twinscroll und UMC1 im Seriengehäuse

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 367
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

#17 Beitragvon Thomas18TE » Sa Jul 20, 2019 6:27 pm

Der Sprit bildet Dampfblasen, ein warmes Auto wirst du so nicht mehr zum Anspringen bewegen können. Vergiss diesen Vorschlag ohne Benzinumlauf.

Es gab mal einen Fiat Uno Turbo 1.3 mit einer Motronic 2.x der hatte auch ohne ein solches Konstrukt Probleme mit Dampfblasenbildung, da schaltete sich ein zusätzlich Lüfter ein um die Verteilerleiste kühl zu halten.

Was hat den der Corsa für einen Benzinpumpe ist das so eine die IN-Tank Pumpe oder sitzt diese externe. Der Catchtank hat den Vorteil das bei höher Querbeschleunigung die Benzinpumpe keine Luft zieht. Bei den älteren Opels kenne ich es so das im Tank so ein kleines Metallgefäß ist wo der Rücklauf reingeht und von dort wird auch der Sprit durch die Pumpe abgesaugt, also wie ein kleiner integrierter Catchtank.

Acki
Beiträge: 2677
Alter: 36
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

#18 Beitragvon Acki » Mo Jul 22, 2019 11:59 am

Der Uno hatte ne Jetronic.
Gebläse gegen Dampfblaseb hatte der wirklich.
Benzinpumpe länger laufen lassen half da auch, hat man richtig gehört wie langsam mehr Sprit wieder nach hinten gepumpt wurde.

Gibt aber viele Opel Fahrzeuge ohne Rücklauf.
Soweit ich das bisher beobachten konnte gibt es bei 3 Bar Druck mehr Probleme als bei 4 bar.
Im Stillstand haben die aber dennoch irgendwann damit zu kämpfen, irgendwie wird das abgefangen...
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 367
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

#19 Beitragvon Thomas18TE » Mo Jul 22, 2019 12:34 pm

der spätere Uno Turbo hatte eine Motronic

Benutzeravatar
el-hardo
Beiträge: 704
Registriert: Fr Dez 09, 2005 7:07 pm
Kontaktdaten:

Re: Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

#20 Beitragvon el-hardo » Mo Jul 22, 2019 1:20 pm

Den Rücklauf oben in den Tankstutzen zu bauen geht ohne Probleme.

Quelle: Ebenfalls eigene Praxis :mrgreen:
MS3 Pro Evo FW 1.5.1
Saab B234r GT3071R

Acki
Beiträge: 2677
Alter: 36
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: BaWü/Lausitz

Re: Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

#21 Beitragvon Acki » Di Jul 23, 2019 1:20 am

Thomas18TE hat geschrieben:der spätere Uno Turbo hatte eine Motronic


Nein. Hat der Uno niemals. LE Jetronic war das.
Erst der Punto GT hatte eine Motronic 2.7.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
Thomas18TE
Beiträge: 367
Registriert: Do Dez 22, 2005 11:22 pm
Kontaktdaten:

Re: Einspritzung trotz fehlendem Rücklauf

#22 Beitragvon Thomas18TE » Di Jul 23, 2019 6:45 am

sorry ich sprach die ganze Zeit vom Punto GT, lang ists her das ich einem Kumpel da geholfen habe einen Fehler zu finden.


Zurück zu „Anfänger helfen Anfängern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste