www.MegaSquirt.de

Das deutschsprachige MegaSquirt-Forum

Megasquirt-Lizenzvertrag?

Nachricht
Autor
James Murray
Beiträge: 26
Registriert: Do Jun 13, 2013 2:01 pm

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#106 Beitragvon James Murray » Fr Jul 12, 2013 9:14 pm

KLAS hat geschrieben:they want to run the code on their own hardware. and they would pay for this.

At what price?

James

tooly
Beiträge: 931
Registriert: Do Aug 23, 2007 11:09 am
Wohnort: Hamburg

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#107 Beitragvon tooly » Sa Jul 13, 2013 1:16 pm

James Murray hat geschrieben:
KLAS hat geschrieben:they want to run the code on their own hardware. and they would pay for this.
At what price?
we dont know
this is up to you

MK
Beiträge: 483
Registriert: Sa Mär 10, 2007 6:44 pm
Wohnort: Wolfenbüttel
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#108 Beitragvon MK » Sa Jul 13, 2013 9:59 pm

I started my fun project with a MiniMS and now use a Microsquirt.
The latter one was at the absolute limit of my budget.

Any ECU above max. 400 Eur. will be the end of a broad usage amongst DIY people like us.
And it'll be the end of a commercial B&G company as those people will move on to other applications that'll come up.

Concerning some posts in this thread I have a word that you'll all understand: Kindergarden.
Ciao
Martin
----------------
RD350YPVS, Microsquirt, AlphaN

Benutzeravatar
Fearless
Beiträge: 39
Registriert: Fr Jun 21, 2013 12:04 am
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#109 Beitragvon Fearless » Sa Jul 13, 2013 10:12 pm

Kindergarten? It's a German word, apparently ;-)

I have a word for you, too: Humour. ("humor" in American)

http://www.youtube.com/watch?v=yfl6Lu3xQW0
Fred Cooke, creator of FreeEMS - The open source engine management system! Number of installs! (with graph)

Also the founder of DIYEFI.org - The Do It Yourself Engine Control Community! Forum available here!

Acki
Beiträge: 2490
Alter: 31
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: Hessen/Lausitz

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#110 Beitragvon Acki » So Jul 14, 2013 12:36 pm

Haha.
@fear: MS3 is often too much. MS2 is perfect with the Gslender firmware.
@James: that's the problem - we don't want the original layout. To big, looks to shitty (MS3 too!). We offered to pay, some donated money etc. more we can't do. You (B&G) don't want our money - fine.
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
SD16
Beiträge: 313
Registriert: So Mär 13, 2005 10:08 pm
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#111 Beitragvon SD16 » So Jul 14, 2013 7:18 pm

Ist es möglich die FreeEMS Firmware auf die MS2 Hardware zu installieren?
Wenn ja, wie?
Möchte das ganze mal testen!

Gruß

Benutzeravatar
Fearless
Beiträge: 39
Registriert: Fr Jun 21, 2013 12:04 am
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#112 Beitragvon Fearless » So Jul 14, 2013 9:14 pm

Right now, no, however in future, a VERY cut down variant could be used in that fashion. I did some work on that 2.5 years ago, and a bit more more recently, but nothing actually usable yet. Keep in mind that it's very feature-lean, and that that is on purpose. Testing, yes, users, not yet.
Fred Cooke, creator of FreeEMS - The open source engine management system! Number of installs! (with graph)

Also the founder of DIYEFI.org - The Do It Yourself Engine Control Community! Forum available here!

James Murray
Beiträge: 26
Registriert: Do Jun 13, 2013 2:01 pm

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#113 Beitragvon James Murray » Mo Jul 15, 2013 12:52 pm

MK hat geschrieben:Any ECU above max. 400 Eur. will be the end of a broad usage amongst DIY people like us.
And it'll be the end of a commercial B&G company as those people will move on to other applications that'll come up.

I just checked the current pricing and DIYautotune list the Microsquirt as $299 bare or $339 with loom pigtail. It is an active product with firmware still in development. I have recently been working with a couple of customers extending the firmware to support their (bike) applications.
Concerning some posts in this thread I have a word that you'll all understand: Kindergarden.

I hope that I have avoided that behaviour.

@Acki. Use a legitimate product or you are illegal.

James

Darkmo
Beiträge: 335
Alter: 50
Registriert: Mo Mai 04, 2009 7:14 pm
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#114 Beitragvon Darkmo » Mo Jul 15, 2013 1:20 pm

James Murray hat geschrieben:
MK hat geschrieben:

I just checked the current pricing and DIYautotune list the Microsquirt as $299 bare or $339 with loom pigtail. It is an active

James


Plus Versandkosten ca.30,-40,-
Plus Paypal Währungs- Umrechnungsgebühren 3%
Plus Zollgebühren 5%
Plus Anfahrt zum Zoll ca. 20km und 1 Stunde Zeit
Plus Mehrwehrsteuer 19%

Dann fehlen noch die Sensoren und Zünd-Treiber ,damit die Microsquirt überhaupt einsetzbar ist.
Plus an Masse, das knallt klasse!

Benutzeravatar
Fearless
Beiträge: 39
Registriert: Fr Jun 21, 2013 12:04 am
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#115 Beitragvon Fearless » Mo Jul 15, 2013 5:25 pm

James Murray hat geschrieben:@Acki. Use a legitimate product or you are illegal.
James Murray hat geschrieben:@Acki. Use a legitimate product or you are supporting an illegal vendor.

Fixed. And, furthermore, once there is working GPL FreeMS2 firmware available, all of your claims are null and void. Your claim is only to your firmware. If there is an alternate firmware, the hardware can be compatible with your firmware without being in violation of anything. Think back to IBM compatible PCs and Mirco$oft winblows for a quick lesson in this.
Fred Cooke, creator of FreeEMS - The open source engine management system! Number of installs! (with graph)

Also the founder of DIYEFI.org - The Do It Yourself Engine Control Community! Forum available here!

rAcHe kLoS
Beiträge: 698
Alter: 33
Registriert: Fr Apr 17, 2009 10:30 am
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#116 Beitragvon rAcHe kLoS » Di Jul 16, 2013 8:58 am

@Acki. Use a legitimate product or you are illegal.


Falsch, setze dich erst mal mit den Gesetzen auseinander, bevor du so was erzählst. Die Hardware wird ohne Firmware verkauft, ist also nicht Illegal so wie ihr das immer wieder falsch behauptet. Die Firmware war die ganze Zeit beim Download nicht geschützt, Lizenzbestimmungen sind in Deutschland nichtig wenn diese nicht klar erkennbar sind. Bis vor kurzem war das nicht so, im Nachhinein könnt ihr also nicht einfach die Leute kriminalisieren.

Ich besitze zwei MS Platinen, habe aber schnell erkannt dass diese schlecht sind. Daher habe ich diese zum Spielen auf dem Tisch liegen und mir was anderes gekauft, was im KFZ viel besser geeignet ist als der Riesen Klotz oder die für mich nicht zu gebrauchende Microsquirt wo man selbst MAP extern machen muss. Zudem sind eure Platinen EMV Technisch alle relativ schlecht, so was will keiner haben. Bin ich jetzt ILLEGAL, weil ich zwei Platinen neben liegen habe eine andere Verwende? Warum wird man von euch als Kriminelle behandelt? Ihr tretet die Community mit Füßen, ohne die Community würde sich für euren Bastelkram doch keiner interessieren.

Ich verstehe auch mittlerweile eurer Problem, für eure Hardware interessieren sich immer weniger Leute, selbst außerhalb von Europa. Ihr seht eure Geschäft dahin schwimmen, aber so ist das einfach. Wer das bessere Angebot macht, der ist auch für Käufer interessanter. Ihr habt bis zur MS3 von der Basisplatine seit Jahren nichts neues gemacht, die meisten Ideen kommen auch der Community und nicht von den Machern. Das war doch auch mal der Gedanke von "FREI" und "Mach es dir selbst", davon wollt ihr aber plötzlich nichts mehr wissen. Statt euch mit der Community zu einigen, stellt ihr weiterhin eure Falschaussagen ins Netz. Statt euch zu freuen, dass die MS auch über andere Länder bekannt ist sperrt ihr die User in eurem Forum.

Ich sage euch nur eins, es wird so weiter laufen. Ihr habt nichts in der Hand um den Verkauf der Hardware zu stoppen, denn Patente auf die Hardware habt ihr keine die hier Gültigkeit hätten. Eure Schaltungen sind alles Standard, sogar teilweise im Datenblatt von Freescale dokumentiert. Was soll daran Schützenswert sein?! Die Firmware ist eine tolle Arbeit, dafür würde auch jeder zahlen. Aber das reicht euch ja scheinbar nicht, ich glaube auch nicht dass die Firmware nur durch den Verkauf der Hardware finanziert werden kann. Ich glaube sogar, dass die Entwickler der Firmware mehr Geld bekommen würden, wenn die Firmware für 25$-30$ verkauft werden würde. Denn ich vermute, dass sich bei der billigen 2-Layer Platine nur der Verkäufer der Platine sich die Taschen voll macht. Die Hardware ist keine 100$ Wert, wer was anderes erzählt möchte die Community an der Nase herumführen.
Fiat Uno 1.3 Turbo, Alfa 147 1.6 TS 16v

Acki
Beiträge: 2490
Alter: 31
Registriert: Mo Feb 11, 2008 8:28 pm
Wohnort: Hessen/Lausitz

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#117 Beitragvon Acki » Di Jul 16, 2013 11:01 am

Word. And again - they don't want our money. Quite simple :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
BTW, nice advertisment at your website for the clones! :D Most of them are world wide known now :D :D :D

Acki the outlaw 8)
Fiat Uno Racing, K16, UMC1, Gslender 3.2.1, LC-1, 355cc, Bluetooth

Benutzeravatar
jub
Beiträge: 711
Alter: 36
Registriert: Di Dez 11, 2007 10:23 am
Wohnort: Kreis Esslingen

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#118 Beitragvon jub » Di Jul 16, 2013 11:44 am

rAcHe kLoS hat geschrieben:Ich sage euch nur eins, es wird so weiter laufen. Ihr habt nichts in der Hand um den Verkauf der Hardware zu stoppen, denn Patente auf die Hardware habt ihr keine die hier Gültigkeit hätten. Eure Schaltungen sind alles Standard, sogar teilweise im Datenblatt von Freescale dokumentiert. Was soll daran Schützenswert sein?! Die Firmware ist eine tolle Arbeit, dafür würde auch jeder zahlen. Aber das reicht euch ja scheinbar nicht, ich glaube auch nicht dass die Firmware nur durch den Verkauf der Hardware finanziert werden kann. Ich glaube sogar, dass die Entwickler der Firmware mehr Geld bekommen würden, wenn die Firmware für 25$-30$ verkauft werden würde. Denn ich vermute, dass sich bei der billigen 2-Layer Platine nur der Verkäufer der Platine sich die Taschen voll macht. Die Hardware ist keine 100$ Wert, wer was anderes erzählt möchte die Community an der Nase herumführen.


Bild
MS2Extra, EGT, JAW, KnockSense
Kadett C Kombi, 2,0 16V, Rotrex C30

MS2Extra, AEM Wideband, COP, EGT, E85, TMIC
Audi Coupe' - V8 3,6 32V, Rotrex C38

daneant
Beiträge: 29
Registriert: Di Mai 24, 2011 2:09 pm

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#119 Beitragvon daneant » Mo Jul 22, 2013 11:30 pm

also irgendwie dreht sich hier das Thema irgendwie im Kreis....
sie werden halt an der hardware sauber verdienen, schlussendlich kostet eine 2-seitige platine bei "etwas"
stückzahl fast nix mehr und die paar bauteile kosten auch nicht die welt; grob abgeschätzt ~30% vom
verkaufspreis, somit bleiben als Lizenzkosten benefit statt 20-30$ die irgendjemand angeboten sicher ein mehrfaches!

warum die amis so auf "ihrer" hardware rumreiten weiß der geier, (ein paar nette sachen sind schon dran mit den
verschieden wegen zu bestücken, wenn auch genug sachen dran sind die vermutlich ein e-techniker im 1.semster besseres designd)
vielleicht kapieren die amis auch oft nicht unsere bedürfnisse (motorrad, original ecu f. "verdeckteinbau")

die problematik mit zoll, steuer, versand interessiert scheinbar auch nicht....

ich vermute das wird ein rohrkrepierer, scheinbar wollen sie keine firmware lizenz anbieten, die strategie dahinter:
1. den "klone" markt trocken legen, wird forciert durch das zunehmende vorgehen und ohne lizenzmodel f. ms2 firmware wird es noch einfacher
2. somit steigerung der ms3 verkäufe, da original ms2 hardware wenig(er) funktionen als klone bzw. ausgänge wie ms3
3. da keine lizenzen vergeben werden und ms3 als closed projekt läuft erübrigt sich das problem zunehmend mit höheren anforderungen
ms2 und klone davon veralten zunehmen und die verkaufe der ms3 steigen

wenn man die historie so sieht wurden die MS'ler irgendwie korrumpiert, von einem ehemals sehr offenen projekt mit dem "linux" gedanken
mit vielen mitarbeitern aus der community (extra code, gslender und sicher noch vielen mehr) wurde ein closed project .... der code der "freien"
Mitarbeiter geklaut und in die ms3 gepackt.....the american dream vom kleinen hardwarebastler zum reichen mann :wink:

so meine meinung dazu
Lambo Replika Audi 5-Zyl. Turbo Motor (3B) 220V Typ44
MS1 Extra 029y4 Waterinj. und Sekundärluft und Klimaanhebung
TunerStudio MS Light v1.004

Benutzeravatar
Fearless
Beiträge: 39
Registriert: Fr Jun 21, 2013 12:04 am
Kontaktdaten:

Re: Megasquirt-Lizenzvertrag?

#120 Beitragvon Fearless » Mo Jul 22, 2013 11:38 pm

daneant hat geschrieben:also irgendwie dreht sich hier das Thema irgendwie im Kreis....
sie werden halt an der hardware sauber verdienen, schlussendlich kostet eine 2-seitige platine bei "etwas"
stückzahl fast nix mehr und die paar bauteile kosten auch nicht die welt; grob abgeschätzt ~30% vom
verkaufspreis, somit bleiben als Lizenzkosten benefit statt 20-30$ die irgendjemand angeboten sicher ein mehrfaches!

warum die amis so auf "ihrer" hardware rumreiten weiß der geier, (ein paar nette sachen sind schon dran mit den
verschieden wegen zu bestücken, wenn auch genug sachen dran sind die vermutlich ein e-techniker im 1.semster besseres designd)
vielleicht kapieren die amis auch oft nicht unsere bedürfnisse (motorrad, original ecu f. "verdeckteinbau")

die problematik mit zoll, steuer, versand interessiert scheinbar auch nicht....

ich vermute das wird ein rohrkrepierer, scheinbar wollen sie keine firmware lizenz anbieten, die strategie dahinter:
1. den "klone" markt trocken legen, wird forciert durch das zunehmende vorgehen und ohne lizenzmodel f. ms2 firmware wird es noch einfacher
2. somit steigerung der ms3 verkäufe, da original ms2 hardware wenig(er) funktionen als klone bzw. ausgänge wie ms3
3. da keine lizenzen vergeben werden und ms3 als closed projekt läuft erübrigt sich das problem zunehmend mit höheren anforderungen
ms2 und klone davon veralten zunehmen und die verkaufe der ms3 steigen

wenn man die historie so sieht wurden die MS'ler irgendwie korrumpiert, von einem ehemals sehr offenen projekt mit dem "linux" gedanken
mit vielen mitarbeitern aus der community (extra code, gslender und sicher noch vielen mehr) wurde ein closed project .... der code der "freien"
Mitarbeiter geklaut und in die ms3 gepackt.....the american dream vom kleinen hardwarebastler zum reichen mann :wink:

so meine meinung dazu


Bild
Fred Cooke, creator of FreeEMS - The open source engine management system! Number of installs! (with graph)

Also the founder of DIYEFI.org - The Do It Yourself Engine Control Community! Forum available here!


Zurück zu „Generelle Informationen / Fragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste