Seite 1 von 2

Abkürzungen Übersetzung

Verfasst: Mo Feb 20, 2006 7:48 pm
von franksidebike
Hallo
Ich traue mich mal einen kleine Anfang zu machen.
Wem Fehler oder Ergänzung auffallen möge sie hier bitte Verbesser oder Ergänzen.
Nicht alles was hier aufgeführt ist aus meinem Wissen.


Accel= Anreicherung (Beschleunigungsanreicherung)

AFR= Air Fuel Ratio = Kraftstoff-Luft Verhältnis

Alternating= abwechselnd

Anti-Rev Systhem (Traction Control)= Beschleunigungs Hilfe (soll die Räder am Durchdrehen hindern)

ASE= After Start Enrichment = nach dem Start ????

Barometric Control= Umgebungs-Luftdruck Kontrolle

Calibrate TPS= Kalibrieren, Drosselklappensensor

Closed Loop= geschlossener Kreis (Regelung ein)

Coolant Temp= Wasser Temperatur (bei mir Motortemperatur!)

Cranking= Starten

Cycle= Zyklus

Decel= ??????? (Kraftstoffreduzierung)

ECU= Electronic Control Unit = Elektronische Steuereinheit

Engine Map= Saugrohr Druck

EFI= Electronic Fuel Injection = Elektronische Kraftstoff Einspritzung

EGO= Exhaust Gas Oxygen = Abgas Sauerstoff gehalt

Fan= Ventilator (ich bin auch ein MS Fan)

FIDLE= Kaltstartventil

Fuel= Kraftstoff

Hard Cut= harter Schnitt (unterbrechung)

Knock Systhem= Klopfregelung

Launch Control= an Fahr Hilfe

MAP= Manifold Absolute Pressure = Saugrohrdruck

MS= MegaSquirt = Mega Spritzer

Narrowband= Schmalband

Nitrous= gefährliches Gas!

O2 Driven Correction (Gego)= Korrektur der Einspritzzeit nach CO Sonde

Open Loop Mode= offener Kreis (Regelung aus)

Outputs= Ausgänge

Over Boost= über Druck?

Over Run Fuel Cut= über Lauf Kraftstoff Schnitt (Schubabschaltung)

Pulse Width= Einspritz-Zeit

PWM= Pulse Width Modulation = Puls Größen Berechnung

Port Injector= Saugrohr Einspritzung

Realtime Display= Echtzeit anzeige

Rotary= Rotor (Wankelmotor)

RPM= Round per minutes = Umdrehungen je Minute

Simultanous= gleichzeitig

Shift light= Schalt Blitz

Spark Advance= Zündzeitpunkt !!!

TBI= Trottel Body Injection = Drosselklappen Einspritzung

TPS= Trottel Position Sensor = Drosselklappen Stellung Sensor

VE= Volumetric Efficiency =

Warmup= Warmlauf/Kaltstart

Water Injection= Wasser Einspritzung

Wideband= breitband

WOT= Width Open Trottel = Voll geöffnete Drosselklappe

Frank

Acronyme etc.

Verfasst: Di Feb 21, 2006 9:43 am
von tadek
Ich erlaube mir, das mal zu ergänzen:

AE / Accel Enrichment = Beschleunigungsanreicherung

AFR = Air Fuel Ratio = Kraftstoff-Luft Verhältnis

AIC = Automatic Idle Control

Alternating = abwechselnd

Anti-Rev System (Traction Control)= Beschleunigungs Hilfe (soll die Räder am Durchdrehen hindern)

ASE = After Start Enrichment = nach dem Start Anreicherung (wenn die Wände des Einlasstraktes nicht mit Kraftstoff benetzt sind, bis Gleichgewicht hergestellt ist)

Barometric Control = Umgebungs-Luftdruck Kontrolle

Calibrate TPS = Kalibrieren, Drosselklappensensor

Closed Loop = geschlossener Kreis (Regelung ein)

Coolant Temp = Wasser Temperatur (bei mir Motortemperatur!)

Cranking = Starten

Cycle = Zyklus

Decel = Verzögerung (Schubabschaltung ?)

Detonation = Detonation / Klopfen

ECU = Electronic Control Unit = Elektronische Steuereinheit

Engine Map = Motorkennfeld

Enrichment = Anreicherung

EFI = Electronic Fuel Injection = Elektronische Kraftstoff Einspritzung

EGO = Exhaust Gas Oxygen = Abgas Sauerstoffgehalt

Fan = Ventilator (ich bin auch ein MS Fan)

FIDLE = Kaltstartventil

Fuel = Kraftstoff

Hard Cut = harter Schnitt (Unterbrechung)

Input = Eingang

Knock = Klopfen

Knock Control System = Klopfregelung

Launch Control = an Fahr Hilfe

MAF = Mass Air Flow

MAP = Manifold Absolute Pressure = Saugrohrdruck

MS = MegaSquirt = Mega Spritzer :lol:

Narrowband = Schmalband

Nitrous / NO2 = Lachgas (gefährliches Gas!)

O2 Driven Correction (Gego) = Korrektur der Einspritzzeit nach CO Sonde

Open Loop Mode = offener Kreis (Regelung aus), also Steuerung

Outputs = Ausgänge

Over Boost = Überdruck (bezieht sich auf Ladedruck)

Over Run Fuel Cut = über Lauf Kraftstoff Schnitt (Schubabschaltung)

Pulse Width = Pulsweite / Puls/Pausen-Verhältnis / Tastverhältnis

PWM = Pulse Width Modulation = Puls Größen Berechnung

Port Injector = Saugrohr Einspritzer

Realtime Display = Echtzeit Anzeige

Rotary = Rotor (Wankelmotor)

RPM = rotation/revolition per minute = Umdrehungen pro Minute

Simultanous = gleichzeitig

Shift light = Schalt Blitz

Spark Advance = Zündzeitpunkt / Vorzündwinkel

TBI = Trottel Body Injection = Drosselklappen Einspritzung

TPS = Trottel Position Sensor = Drosselklappen Stellungs Sensor

VE = Volumetric Efficiency = Liefergrad

Warmup = Warmlauf/Kaltstart

Water Injection / WI = Wasser Einspritzung

Wideband = Breitband

WOT = Wide Open Trottel = Voll geöffnete Drosselklappe

Verfasst: Di Feb 21, 2006 9:37 pm
von Gast
VR sensor = variable-reluctance Sensor = Induktivgeber

Verfasst: Di Feb 21, 2006 9:40 pm
von Scummer
Flixt.. schon wieder als Gast gepostet.

Kleine Korrektur

Trottel = Throttle :)

Decel = Decelaration = Verlangsamung

Verfasst: Mi Feb 22, 2006 7:07 pm
von tadek
Jau, den Trottel habe ich doch tatsächlich übernommen, decel ist aber schon richtig, im Gegensatz zu deccel, was es nicht gibt.

Verfasst: Mi Feb 22, 2006 7:17 pm
von Scummer
tadek hat geschrieben:Jau, den Trottel habe ich doch tatsächlich übernommen, decel ist aber schon richtig, im Gegensatz zu deccel, was es nicht gibt.


Jup, das stimmt, da hab ich wohl den Fehler gemacht :)
Habs auch gleich mal berichtigt.

Verfasst: Mi Feb 22, 2006 8:49 pm
von Gast
Hallo,

warum macht ihr alles doppelt ??
Das wichtigste hatte ich bereits schon vor fast einem Jahr! übersetzt.
Habt ihr denn eigentlich nichts besseres zu tun ??

Leider hat es der Site Admin ziemlich versteckt und entzippen müßt ihr auch noch dazu.

Hier nochmal die Links:
http://www.megasquirt.de/downloads/TuningTheorie.zip
und den Rest als Beta Version:
http://www.megasquirt.de/bilder/thumbnails.php?album=16

Cornelius

Verfasst: Mo Mär 06, 2006 9:44 pm
von TiCar
Hi,

da ich der Meinung war das diese Form uns und auch nachfolgenden Leuten nicht so viel bringt wie vll. ein Eintrag in Wikipedia hab ich mich heute mal paar Stunden hingesetzt und obige Liste (Glossar) + das Word Dokument so gut es ging (leider hab ich noch nicht rausgefunden wie ich gescheit ein Bild einfügen kann, aber das kommt auch noch) ins Wikipedia einzufügen. Dieses ist dabei rausgekommen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Megasquirt

Verfasst: Mo Mär 06, 2006 10:30 pm
von id073897
Sehr löblich!

Gruss,
Gunter

Verfasst: Mo Mär 06, 2006 10:59 pm
von SD16
Da spreche ich auch mein Lob aus! Weiter so! Super Seite! Informativ vor allem!

Gruß

Verfasst: Di Mär 07, 2006 11:45 am
von franksidebike
Super
hoffentlich beteiligen sich noch mehr leute daran!
ich habe heute einige kleinigkeiten im Wikipedia geändert/verbessert konnte dann auch sehen das TiCar und Gunnar auch schon nachgebessert haben nur leider erscheint da nicht mein name hinter den änderungen ???
Woran liegts?
Frank

Verfasst: Di Mär 07, 2006 6:32 pm
von Gast
franksidebike hat geschrieben:Super
hoffentlich beteiligen sich noch mehr leute daran!
ich habe heute einige kleinigkeiten im Wikipedia geändert/verbessert konnte dann auch sehen das TiCar und Gunnar auch schon nachgebessert haben nur leider erscheint da nicht mein name hinter den änderungen ???
Woran liegts?
Frank


Du musst dir ein wikipedia benutzerkonto anlegen, dann wird dein Name angezeigt anstatt der IP addresse.

Verfasst: Mo Okt 30, 2006 6:15 pm
von Thomas18TE
Ich sehe in die Begriffserklärungen im Wiki nicht. Sind dei eingearbeitet oder nciht der Wikieintrag besteht zurzeit aus 6 Zeilen und 2 Links.

Kurz zum Soft und Hard Cut, das hat mir der Drehzahlbegrenzung zu tun einmal wird die Zündung und oder die Einspritzung weit zurückgenommen wodurch die Leistung in den Keller geht , das setzt also sehr sanft ein, je nach Gang schafft es dann der Motor durch die niedrige Leistung nicht höher zu drehen. Der Hard Cut hingegen schaltet die Einspritzung komplett ab, was eine sofortigen Leistungsverlust gleichkommt(geht mal bei 6500U/Min komplett vom Gas und ihr wisst warum das Hard Cut heißt) Der Motor läßt sich dadurch brim Beschleunigen nicht überdrehen, es sei man schaltet in einen zu niedrigen Gang. Da hilft auch kein Hard Cut mehr.

Re: Abkürzungen Übersetzung

Verfasst: Mo Nov 17, 2008 7:00 pm
von lenni
Nabend,
hab mir den Kabelbaum für die MS gekauft jetzt eine Frage, StepperIAC kann doch eigentlich nur Ansteuerung für Einzel oder Doppelfunken sein oder? Gehen 4 Anschlüsse dran vom Kabelbaum 1A 1B 2A 2B ... Und dann gibts aber auch noch Ignitio Module/Coil !!!
Gruss

Re: Abkürzungen Übersetzung

Verfasst: Mo Nov 17, 2008 7:10 pm
von dridders
IAC -> Idle Air Control -> Leerlaufregelung.
Stepper -> Schrittmotor
StepperIAC -> Leerlaufregelung per Schrittmotor